Silvia Julen, Zermatt, Klettern Nordgrat

Zoom
Ich liebe die Berge. Für Hochtouren habe ich leider wenig Zeit, aber wenn maldas Wetter und alles stimmt und ich kann einen Berg besteigen, dann freue ich mich darauf wie ein kleines Kind auf Weihnachten. In den Bergen bin ich glücklich und Gott viel näher als sonstwo. Wenn ich auf einem Gipfel stehe und das Panorama ringsum bestaune, erkenne ich Gottes Grösse und meine Nichtigkeit.

Auch mein Vertrauen setze ich auf Gott, mein Leben liegt in seinen Händen.

Mein Vertrauen in Ihn äussert sich so, dass ich unbeschwert und sorglos am Berg bin.

Die Probleme und Schwierigkeiten kommen immer von alleine und ich gebe mein Bestes sie zu bewältigen und zu überwinden und danke Jesus für seine Hilfe und Bewahrung.