inhaltliches Konzept

Treffpunkt Gipfelkreuz
Zwischen Himmel und Erde

Das Weisshorn, inmitten von vierzig über 4'000 Meter hohen Alpengipfeln, ist Ziel und Ausgangspunkt des Films: TREFFPUNKT GIPFELKREUZ. Atemberaubende Bilder des einzigartigen Walliser Bergpanoramas und zauberhafte Musik regen zum Staunen an.

Es ist eine faszinierende Welt, die Bergwelt, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Gipfel in ein zartes Licht hüllen. Drei Seilschaften sind auf drei verschiedenen Gratwegen unterwegs zu einem Ziel - sie wollen das Gipfelkreuz des Weisshorns auf 4506 m Höhe erreichen.

Messerscharfe Berggrate und pechschwarzen Abgründe zeigen sowohl die unvergängliche Schönheit der Alpen als auch die Vergänglichkeit des Lebens. Eindrückliche Portraits von unterschiedlichen Menschen auf ihrer Gratwanderung zum Gipfel geben dem Film den Gehalt. Was treibt junge Topathleten zu riskanten Sportarten und Extremtouren in aller Welt? Welche Sehnsucht zieht eine Hausfrau immer wieder auf die höchsten Alpengipfel? Was geht in einem Pfarrer vor, der zum ersten Mal auf einem über 4'500 m hohen Gipfel ankommt?

Das Gipfelkreuz steht für ein Symbol des Sieges. Jesus Christus hat den Tod überwunden und die Menschheit mit Gott versöhnt. Diese zentrale christliche Hoffnung ist der Kerngedanke, der über der dem ganzen Film steht. Das Leben geht über unseren Horizont hinaus. Die Reise nach oben ist auch eine Reise nach Innen. Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Treffpunkt Gipfelkreuz - Ort des Friedens zwischen Himmel und Erde

2.2.10 Willy Seelaus